Intuition als Quelle der Kraft

Intuition als Quelle der Kraft

Was bedeutet eigentlich Intuition?

IntuitionAus wissenschaftlicher Sicht gibt es keine Definition für „Intuition“. Und dennoch: Jeder Mensch hat sie! Unsere Intuition begleitet uns täglich, intuitive Entscheidungen durchdringen unser ganzes Leben. Unsere Körpersinne erlauben uns, sie wahrzunehmen und zu erleben – in Form von Impulsen, Geistesblitzen, inneren Bildern oder Einfällen.

Doch wie fallen uns diese Eingebungen zu? Woher nehmen wir unsere Kreativität, unsere Aha-Erlebnisse und unser gefühltes Wissen? Kommen sie von außen oder aus unserem Unterbewusstsein, oder gar beides?

Im Lateinischen bedeutet „intuere“ anschauen, hinein schauen, erkennen. Die sinngemäße Ableitung wäre also: Den Blick nach innen richten, innere Bilder wahrnehmen, der inneren Stimme lauschen und über diesen Weg – im wahrsten Sinne des Wortes – Einsichten gewinnen.

„Was wirklich zählt, ist Intuition.“
Max Planck (1858-1947)

Jeder von uns kann einen Zugang zur Intuition entwickeln und damit sein Leben bereichern, Männer wie Frauen. Wir können sowohl unsere Vorstellungskraft als auch unser Bauchgefühl schulen und der inneren Wahrnehmung unserer Mitte mehr Raum geben. Wir können mehr Fragen an sie richten, ihnen mehr Aufmerksamkeit schenken.

Und wir können immer wieder innehalten und sagen: „Stopp mal!“ Ich warte und lausche erstmal, ich blicke und horche lieber nach innen und spüre dem nach, was stimmig für mich ist, wohin mein Bauch mich führt, und auch mein Herz.

Intuition und die Kraft der Gegenwart

Intuition kommt aus dem eigenen inneren Wesenskern, aus den verborgenen Schichten unseres Selbst, aus dem Raum der Stille und Leere in uns – und sie ist mit der Zeitlosigkeit verbunden, mit dem jetzigen Augenblick. Intuition ist im gegenwärtigen Raum zuhause, Eingebungen sind nur in der Gegenwart möglich. Hier steckt das wahre, kreative Potential unseres Selbst. Indem wir bewusst innehalten, hinhören und lauschen, entsteht mehr Raum im Hier und Jetzt.

Durch unsere mentale Offenheit und die Bereitschaft für Neues – unerwartete Impulse zu empfangen, immer wieder neue Wege zu gehen, dehnen wir auch unseren Innenraum aus und schaffen so den Platz dafür, dass etwas Überraschendes hereinkommen kann. Wenn wir unsere Fühler ausstrecken und empfänglich werden wie der Kelch einer Blüte, erlauben wir der Intuition zu uns zu kommen und uns mit Einsichten, Eingebungen und Erkenntnissen zu beschenken.

Die folgenden Blogbeiträge könnten Sie auch interessieren:

M.anifestation – Leben gestalten >>> mehr Info
I.ntuition – Vertrauensvoll handeln >>> mehr Info
T.ransformation – Veränderung bewirken >>> mehr Info

Melden Sie sich JETZT zum Newsletter an!

Signup now and receive an email once I publish new content.

I agree to have my personal information transfered to MailChimp ( more information )

I will never give away, trade or sell your email address. You can unsubscribe at any time.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.