Mit positiver Ausstrahlung punkten

Mit positiver Ausstrahlung punkten

6 Tipps für mehr Charisma – Gastartikel

Sicherlich kennen auch Sie Menschen, die den Raum betreten und beeindruckend wirken? Menschen, die über eine starke Ausstrahlung verfügen und andere sofort in Ihren Bann ziehen. Dann fragen Sie sich bestimmt „Was macht er oder sie nur anders als ich?“Heute möchte ich Ihnen den Gastartikel meiner geschätzten Kollegin Janine Katharina Pötsch, >>> Gekonnt wirken vorstellen, sie ist Expertin für Stil, Image und Etikette und verrät Ihnen sechs professionelle Tipps für mehr Charisma, die Sie im Alltag mit wenig Zeitaufwand umsetzen können.

Steht Charisma denn unbedingt mit Schönheit in Verbindung? Und was ist das Geheimnis von charismatischen Menschen?
Charismatische Menschen verfügen über besondere Merkmale. Keine Sorge, Charisma und Ausstrahlung kann man lernen. Auch Sie verfügen bereits über wichtige Eigenschaften für Ihr persönliches Charisma und die restlichen Fakten können Sie sich aneignen. Vor allem gilt: Wir können niemals ’nicht wirken‘!

  • Sie sind authentisch, stehen zu dem, was sie machen und verstellen sich nicht.
  • Sie besitzen gute Manieren und Umgangsformen und können sich auf jedem Parkett bewegen.
  • Sie treten selbstbewusst auf und wissen, was sie wollen und was ihre Ziele sind.
  • Sie haben eine mitreißende Fröhlichkeit und lachen auch über sich selbst.
  • Sie achten auf sich und ihr Aussehen und tun regelmäßig Gutes dafür.

Tipp 1: Seien Sie locker und bleiben Sie einfach Sie selbst.
Lieben und wertschätzen Sie sich selbst. Denn wenn Sie sich selbst nicht leiden können, wie sollen dann andere Sie mögen? Lachen Sie und stehen Sie zu Ihren kleinen Ecken und Kanten, denn genau das macht sie sympathisch und einzigartig. Sammeln Sie Pluspunkte, indem Sie sich bei Dingen, die Sie nicht kennen oder noch nicht gut können, einen Mentor oder einen Experten suchen und Ihre Schwächen zu Stärken machen.

Tipp 2: Achten Sie auf Ihr äußeres Erscheinungsbild.
Wer seinen Stil gefunden hat, wirkt automatisch selbstsicherer und strahlt das auch aus. Fakt ist, dass gesunde und gepflegte Menschen einfach besser ankommen und vertrauenswürdiger wirken. Tragen Sie nur Kleidungsstücke, die von der Farbe, von der Form, vom Schnitt und vom Stil her zu Ihnen passen. Regelmäßige Besuche bei Frisur, Kosmetik und Fußpflege sind für charismatische Menschen selbstverständlich. Das ist eine Art Wellnesskur zum abschalten und Kraft tanken für charismatische Menschen. Eine gesunde Ernährung und Sport sollten täglich auf Ihren To-Do Liste stehen.

Tipp 3: Verbreiten Sie gute Laune und improvisieren Sie öfter.
Probieren Sie auch mal andere Dinge aus. Aber das Wichtigste ist: lassen Sie nicht alles gefallen! Denn wer nur nett ist, wird oft nicht wahrgenommen. Wer zu sich und seinen Wünschen steht, wirkt automatisch erfolgreicher. Haben Sie Mut, Geschichten aus Ihren Leben zu erzählen, auf die Sie stolz sind. Begeistern Sie Ihre Mitmenschen und stehen Sie zu dem, was Sie erreicht haben.

Tipp 4: Seien Sie aufmerksam – interessieren Sie sich für andere.
„Interessieren Sie sich für andere, wenn Sie wollen, dass andere sich für Sie interessieren.“ Das wusste schon Knigge. Hören Sie aktiv zu, halten Sie Blickkontakt und fragen Sie nach, wenn Sie etwas nicht verstanden haben. Und vergessen Sie niemals, dass ein positives Lächeln immer ansteckt.

Tipp 5: Beobachten Sie Ihre Mitmenschen.
Emotionale Intelligenz verleiht Ihnen Stärke. Wer sich in die Emotionen anderer hineinversetzen kann, wird automatisch als sympathisch wahrgenommen. Was braucht mein Gegenüber gerade? Wie fühlt er sich? Hört er mir noch zu oder reden wir aneinander vorbei?

Tipp 6: Nutzen Sie auch hin und wieder die bildhafte Sprache.
Ganz wichtig: betonen Sie Übereinstimmungen mit Ihrem Gesprächspartner. Achten Sie darauf, auf welchen Kanal Ihr Gegenüber gerade „funkt“. Sind Sie beide auf der Beziehungs- oder Sachebene. Sprechen Sie im „Wir“ oder mehr im „Ich“ und „Du“. Gute Beziehungen entstehen, wenn beide Gesprächspartner im „Wir“ kommunizieren. Nutzen Sie die bildhafte Sprache auch, um Mimik und Gestik mit einzubeziehen. Bilder und Emotionen entstehen im Kopf und so kann sich Ihr Gegenüber bestimmte Dinge auch leichter merken. Das gilt besonders bei Vorträgen oder Präsentationen. Denn Bilder sagen einfach mehr als Worte.

Die folgenden Blogbeiträge könnten Sie auch interessieren:

Erfolgreich Akquirieren >>> mehr Info
Überzeugend Verkaufen >>> mehr Info
Authentisch Vermarkten >>> mehr Info

Melden Sie sich JETZT zum Newsletter an!

Signup now and receive an email once I publish new content.

I agree to have my personal information transfered to MailChimp ( more information )

I will never give away, trade or sell your email address. You can unsubscribe at any time.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.